Unfall auf A7: Familie und Welpe überleben Horrorcrash

Am 28.12.2018 veröffentlicht

Eine 30-jährige Mutter verliert auf der A7 bei Neuenstein die Kontrolle über ihr Auto und überschlägt sich. Sie, ihre Tocher, ein Mitfahrer und ein Schäferhund-Welpe überleben den Crash.

Um 2 Uhr nachts passiert es: die Autofahrerin will Nahe des Kirchheimer Dreiecks einen Lastwagen überholen, prallt gegen eine Leitplanke, das Auto überschlägt sich und bleibt mitten auf der Spur auf dem Dach liegen. Ersthelfer eilen dazu und können alle Insassen befreien. Die Fahrerin, ihre dreijährige Tochter und ein 27-jähriger Mitfahrer sind nur leicht verletzt. Mit an Board: ein kleiner Schäferhund-Welpe. Auch der schafft es aus dem Wrack und wärmt sich später wohlbehalten in einem Feuerwehrauto auf.

Empfohlene Kanäle