Weiter mit Schwarz-Grün: Koalitionsverhandlungen am Montag

Am 17.11.2018 veröffentlicht

Drei Wochen musste Hessen auf das endgültige Ergebnis der Hessenwahl warten. Nun geht es wohl recht schnell mit der Regierungsbildung. CDU und Grüne wollen weiter machen.

Am Montagnachmittag wollen Union und Grüne in Wiesbaden über die Neuauflage ihrer Koalition verhandeln. "Die Grünen in Hessen haben einstimmig entschieden, die Einladung der CDU anzunehmen", heißt es in einer Mitteilung der Partei vom Samstag. Am Abend zuvor hatte die CDU zu Koalitionsverhandlungen eingeladen. "Ich freue mich über die klare Entscheidung des Grünen-Landesvorstandes", sagt Ministerpräsident Volker Bouffier, "Dieses Ergebnis ist eine gute Basis für erfolgreiche Koalitionsverhandlungen."

Die Grünen hatten das CDU-Angebot "erfreut zur Kenntnis genommen". Die Landesvorsitzenden Angela Dorn und Kai Klose erklärten: "Es ist gut, dass es in Hessen nun mit den Verhandlungen über eine stabile und verlässliche Regierung losgehen kann." Die Regierungsarbeit der zurückliegenden fünf Jahre sei ein Erfolg gewesen, Hessen sei ökologischer, gerechter und vielfältiger geworden. Es gebe daher "eine gute und belastbare Grundlage" für eine neue Zusammenarbeit.

Empfohlene Kanäle