Kovac: " Wollen den ersten Matchball verwandeln"

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Eintracht Frankfurt ist in der Pflicht. Am Samstag muss die Mannschaft im eigenen Stadion gegen den FC Augsburg Punkte holen. Dann heißt es den Abstiegskampf abhaken und auf einen Europacup-Platz schielen. Mit einem Erfolg gegen den FC Augsburg kann die Eintracht beides möglich machen. Sollte nach zehn sieglosen Spielen kein Dreier gelingen, könnte bei den Hessen aber das große Zittern beginnen. Doch Trainer Niko Kovac hat seinen Optimismus nicht verloren. "Man muss positiv bleiben und nicht das Negative hervorheben", sagte der 45-jährige Cheftrainer vor der wegweisenden Partie am Samstag.

Empfohlene Kanäle