Kreative WM-Shirts: Für 5 Euro eigenes Fanshirt basteln

Am 22.06.2018 veröffentlicht

Am Samstag ist der große Entscheidungstag unserer Nationalmannschaft. Ganz Deutschland fiebert mit, wenn wir gegen Schweden spielen. Und da muss das Outfit der Deutschlandfans stimmen. Statt teures Deutschlandtrikot, gibt es bei uns das WM-Outift für weniger als fünf Euro.

Unsere Reporterin Luisa Vollmert bastelt für Sie ein individuelles WM-Shirt für den perfekten Public Viewing-Auftritt. Für weniger als fünf Euro kann man ein T-Shirt schon aufpimpen. Ein bisschen Kreativität gehört dazu und mit wenig Material ist ein tolles Outfit hergestellt.

Das brauchen Sie dafür:

  • ein weißes T-Shirt
  • Frischhaltefolie
  • Servietten
  • farbige Pompons
  • Textilkleber, Heißklebepistole
  • Geschenkband

Hier die Anleitung:

Einfach ein altes T-Shirt als Grundlage benutzen, mit Bügelbildern aufhübschen. Die müssen Sie nicht teuer kaufen, aus Servietten und Frischhaltefolie einfach selbstmachen. Aus der Deutschland-Serviette, wie in unserem Video-Beispiel, jetzt die Rückennummer oder den Namen ihres Lieblingsspielers ausschneiden. Dann die dünnste Lage der Serviette abziehen und zwischen Frischhaltefolie packen, das Motiv ausschneiden. Das Backpapier kommt jetzt unter und auf das T-Shirt und anschließend Bügeln. Um das Shirt noch aufzuhübschen, können sie bunte Stoffkügelchen, zum Beispiel in den Deutschland-Farben. Diese Bommeln werden mit Textilkleber oder einer Heißklebepistole auf das T-Shirt geklebt, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Fertig ist das WM-Outfit.

Für verschiedene Accessoires hat unsere Reporterin noch einen Tipp für Sie. Aus gewöhnlichen Geschenkbändern, kann man einen schönen Haarschmuck flechten und als Stirn-, oder Armband benutzen.

Wir sind vorbereitet, jetzt heißt es nur noch: Hoffen auf einen Sieg für Deutschland!

 

 

 

Empfohlene Kanäle