Projekt "KlimASport": Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf Sportvereine?

Am 14.08.2019 veröffentlicht

Studentin Greta Algesheimer aus Kassel beschäftigt sich im Zuge ihrer Masterarbeit mit der Frage, welche Auswirkungen der Klimawandel auf Sportvereine hat. Mit dem Frankfurter Verein "Lust auf besser leben" besucht sie Sportvereine und dokumentiert, unter welchen Klimafolgen sie leiden. 

Einer der Vereine ist der Reit- & Fahrverein Kriftel. Vor allem mit dem Starkregen hatte der Verein im Frühjahr zu kämpfen; alles stand unter Wasser, die Pferde mussten aus den Ställen evakuiert werden, es herrschte Chaos. Steigende Heu- und Futterpreise zwangen den Verein außerdem, die Jahresbeiträge um 50 Prozent, die Einstellpreise für Pferde sogar um 20 Euro monatlich zu erhöhen. 

Was können Vereine tun?

Mit der Initiative "Lust auf besser leben" arbeitet Greta an einer Lösung, damit Sportvereine uns auch in Zukunft erhalten bleiben können. Um dies zu ermöglichen, müssen sie sich an die veränderten Klimabedingungen anpassen. Gretas Rechereche hat ergeben, dass die Folgen des Klimawandels für viele Vereine sehr unterschiedlich sind: Reitvereine leiden unter Futtermittelknappheit, Golfvereine unter den schlechten Rasenbedingungen, viele unter den hohen Wasserkosten, die aufgrund der starken Trockenheit entstehen. "Damit sie eine besondere Trittfestigkeit haben und nicht zu sehr stauben, müssen unsere Hallenböden regelmäßig gewässert werden. Das tut richtig weh, weil wir enorm hohe Wasserkosten hatten", erklärt Gabriele Bentscheck, Vorsitzende des Reit- & Fahrvereins Kriftel.

Unsere Reporterinnen Julia Möller und Marie von Berlepsch haben sich mit dem Thema beschäftigt. Mehr dazu sehen Sie im Videobeitrag.

Empfohlene Kanäle