Kunst landet im Schwarzbuch: Das skurrile Lindenbäumchen von Oberursel

Am 23.10.2017 veröffentlicht

Die Linde gilt als Freund des Menschen, als eine Art Glücksbringer. Die Stadt Oberursel will ihre Linde pflegen und sie haben dafür richtig viel Geld in die Hand genommen! 76.000 Euro für Kunst - doch dieses Kunstwerk gefällt dem Bund der Steuerzahler gar nicht! Michael van Alst berichtet über den Linden-Streit.

Hier finden Sie das Kunstprojekt
Vom Ortsrand Oberursel kommend folgen Sie der Freiligrathstraße in Richtung Bad Homburg, kurz hinter der Brücke über die A661. 

Empfohlene Kanäle
Kommentare