Vor der Frankfurt-Wahl: Nachgefragt bei Feldmann und Weyland

Am 19.02.2018 veröffentlicht

Am Sonntag wird in Frankfurt der neue Oberbürgermeister oder die neue Oberbürgermeisterin gewählt: Favoriten sind der Amtsinhaber Peter Feldmann von der SPD und auf der anderen Seite Bernadette Weyland von der CDU. Benjamin Holler stellt Ihnen diese zwei Kandidaten näher vor.

Peter Feldmann Bernadette Weyland 59 Jahre alt 60 Jahre alt zwei Töchter zwei Töchter & zwei Söhne SPD Politiker CDU Politikerin seit 2012 Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt 2014-2017: Staatssekretärin im hessischen Ministerium der Finanzen Programm: Programm: Stabstelle Mieterschutz einrichten Förderung von Wohneigentum v.A für junge Familien Kostenlose Kita und bessere Bezahlung für Erzieher/innen Bau von zusätzlichen Gymnasien Übernahme von Sicherheitskosten für Stadtteil- und Vereinsfeste Videokameras, unter Beachtung des Datenschutzes, verstärkt zur Aufklärung      von Straftaten nutzen  Ausbau der Infrastruktur für Fahradfahrer/innen  Verkehrs- und Baustellenmanagement verbessern

Wir haben die beiden Kandidaten außerdem gebeten drei Wörter aufzuschreiben, die ihre Programme treffend umschreiben.

Feldmann: Stark, Sozial & Gemeinschaft

Weyland: Vielfalt, Heimat & Bürgersinn

Falls Sie noch Entscheidungshilfe benötigen: https://frankfurt.wahl-kompass.de/de/#!/

 

Empfohlene Kanäle