Lernen mal anders: Praxisorientierter Unterricht im Grünen

Am 31.05.2018 veröffentlicht

Die Landesgartenschau in Bad Schwalbach ist bereits seit April in vollem Gange und bietet auch dieses Jahr wieder das grüne Klassenzimmer an. Wir haben Schüler der Wiedbachschule zusammen mit einer Umweltpädagogin begleitet.

Die Grundschüler lernen heute zusammen mit ihrer Lehrerin und der Umweltpädagogin Anette Stosius den Wasserkreislauf kennen. So sollen sich die Kinder spielerisch auf der Landesgartenschau Wissen erarbeiten. Experimente, wie selbst erzeugte Wolken auf der Picknick-Bank, helfen dabei: "Viele Kinder wissen einfach, dass Wasser im Fluss vorkommt, dass Wasser in der Wolke vorkommt, aber wie das da eigentlich hoch und wieder zurückkommt, was das verbindet und welche Mechanismen das sind, das sind ja Inhalte, die man erst relativ spät in der Schule vermittelt bekommt", so Stosius.

Der 35-Jährigen ist es wichtig, den Kindern ihre Umwelt möglichst einfach zu erklären. So wird der Schwamm zum Bodenmodell und Leitungswasser zum Regenguss. Die Kinder sollen verstehen, wie das Wasser aus dem Himmel in den Bach kommt. Laut Grundschullehrerin Denise Sehr-Schön die richtige Lernmethode für Kinder ab der ersten Klasse: "Sie erfahren heute ja auch viel selbst mit den Experimenten. Auch das Wasser an sich, den Weg am Bach entlang zu gehen, das bleibt ja im Kopf - handelnd lernen Kinder am besten!"

Das Grüne Klassenzimmer findet noch bis zum 28. September 2018 an fünf Tagen der Woche, mit Ausnahme der Sommerferien, statt.

Montag bis Freitag

10:00 bis 11:30 Uhr
12:00 bis 13:30 Uhr
14:00 bis 15:30 Uhr

Die Unterrichtseinheiten sind so konzipiert, dass sie etwa 90 Minuten dauern und aus einem theoretischen und einem praktischen Teil bestehen, der die aktive Teilnahme der Schülerinnen und Schüler fordert.

Nach den Unterrichtseinheiten ist noch genügend Zeit, um das Landesgartenschau-Gelände zu erkunden und zu entdecken.

Die Teilnahme am Unterricht im Grünen Klassenzimmer ist kostenfrei, Voraussetzung ist lediglich der Erwerb von Eintrittskarten.

Empfohlene Kanäle