Wegkleben statt Wegwerfen: Limburg-Emojis gegen Kaugummis

Am 26.08.2019 veröffentlicht

Kaugummis sind für Städte eine echtes Problem, besonders dann, wenn sie von unachtsamen Passanten ausgespuckt und auf die Straße oder an die Parkbank geklebt werden. Für die Beseitigung braucht es nicht selten spezielles Werkzeug. Die Stadt Limburg hat jetzt sogenannte "Gumwalls" installiert – gleich zwölf Stück davon.

Eine sogenannte Gumwall soll kaugummikauende Passanten spielerisch dazu bewegen, ihren alten Kaugummi nicht etwa auf den Boden zu spucken, sondern auf extra dafür vorhergesehene Wände zu kleben. In der Regel sind die Wände mit bunten Smileys oder anderen Motiven versehen, die zum Bekleben einladen sollen. Die Stadt Limburg hat sich das stolze 12.000 Euro kosten lassen. Aber bringt das auch etwas?

Unsere Reporterin Luisa Werner hat sich die neuen "Gumwalls" einmal angeschaut.

Empfohlene Kanäle