Das sagen Schlafforscher: Haben wir Albträume wegen des Coronavirus?

Am 13.05.2020 veröffentlicht

Nachts verarbeiten wir das, was uns den Tag über beschäftigt hat. In Zeiten der Coronakrise scheint das bei vielen Menschen sogar noch stärker der Fall zu sein – meist in Form von Albträumen. Muss man sich deswegen Sorgen machen? Unsere Reporterinnen Bella Christophel und Lisa Uriel haben bei einem Schlafforscher in Marburg nachgefragt. Seine Antworten hören Sie im Videobeitrag.

Empfohlene Kanäle