Corona-Impfstoff in Mittelhessen: Biontech fertigt in Marburg

Am 17.09.2020 veröffentlicht

Für die Herstellung eines möglichen Corona-Impfstoffs will das Mainzer Unternehmen Biontech von dem Schweizer Pharmakonzern Novartis dessen Produktionsstätte in Marburg übernehmen.

Das Mainzer Biotechnologie-Unternehmen Biontech übernimmt die Marburger Produktionsstätte des Pharmakonzerns Novartis. Hier sollen künftig bis zu 750 Millionen Dosen eines Corona-Impfstoffs hergestellt werden. Zusammen mit dem US-Konzern Pfizer prüft Biontech derzeit einen möglichen Impfstoff auf seine Sicherheit und Wirksamkeit. Ob dieser Impfstoff zuverlässig vor einer Ansteckung schützt, soll spätestens im November klar sein. 

 

 

Empfohlene Kanäle