Marc Rudkoffsky beweist Mut: Heiratsantrag im Kasseler Kino

Am 27.11.2018 veröffentlicht

Es ist die Frage, die wir alle stellen oder beantworten müssen, wenn wir heiraten wollen. Ob intim oder öffentlich, wie man es macht, ist jedem selbst überlassen. Marc Rudkoffsky hat sich dazu entschieden, einen aufwendigen Film zu produzieren und seine Freundin im Kino zu fragen, ob sie ihr Leben mit ihm teilen will. Vorweg: Es gibt ein Happy End.

Der 28-Jährige hat für seine damalige Freundin Jenny einen 75-sekündigen Film gedreht, bei dem es darum geht, einander zu lieben und sich auf die große Frage vorzubereiten. Schnell wird Jenny zittrig und erkennt, dass der abgebildete Mann ihr Marc ist. "Bei den Händen habe ich es schon gewusst und bei der Jacke war ich mir dann sicher."

Als es dann soweit ist stellt Marc die Frage aller Fragen: "Möchtest du meine Frau werden?" Unter tosendem Applaus von etwa 100 Kinobesuchern sagt Jenny: "Ja". Nun stehen die Hochzeitsvorbereitungen an, bei denen Jenny schon ein paar Ideen hat. Erst einmal müsse sie aber ein passendes Brautkleid finden. Im Sommer soll schon geheiratet werden.

Im Video hat unser Reporter Tim Ellrich die ganze Aktion noch einmal zusammengefasst.

Empfohlene Kanäle