Babykonzert in Frankfurt: Mehr als Rassel und Spieluhr

Am 04.03.2018 veröffentlicht

Viele Eltern wissen: Ein Konzertbesuch mit Baby oder Kleinkind ist nicht einfach. Viel Gedränge, die Lautstärke, und im richtigen Moment still sitzen und leise sein.

In Frankfurt gibt es seit 2018 nun eine Konzertreihe, die speziell für Babys ins Leben gerufen wurde. Wer jetzt an Kinderlieder denkt, liegt aber falsch: Auf den Konzerten wird ausschließlich klassische Musik gespielt. Ob das bei Eltern und Kindern gut ankommt? Pascal Wede und Magdalena Gutsche haben am Wochenende besonders gut hingehört.

Die nächsten Termine für die Babykonzerte in Frankfurt finden Sie hier. Tickets gibt es schon für unter 20€, der Eintritt für Babys und Kleinkinder ist kostenlos.

Empfohlene Kanäle