Michael Schumacher ist neues Hall of Fame-Mitglied

Am 10.07.2017 veröffentlicht | 514 Aufrufe

Michael Schumacher wurde in Marburg offiziell in die Hall of Fame des Deutschen Sports aufgenommen. Mit dabei waren auch Schumis ehemaliger Chef Norbert Haug und die Managerin des siebenfachen Formel 1-Weltmeisters, Sabine Kehm. Sie hat die Ehrung stellvertretend für die Familie Schumacher entgegengenommen

Wofür steht die Hall of Fame?

2006 gründete die Stiftung Deutsche Sporthilfe die Hall of Fame des deutschen Sports. Das Forum soll an Menschen erinnern, die mit ihren Erfolgen im oder ihrem Einsatz für den Sport Geschichte geschrieben haben. Dazu gehören Athleten und Trainer ebenso wie Funktionäre und Gestalter. Die Initiatoren möchten mit der Hall of Fame an die über 100-jährige Geschichte des deutschen Sports und seiner Persönlichkeiten erinnern.

Zur Hall of Fame gehören Sportler wie Tennis-Legende Boris Becker, Box-Weltmeister Henry Maske, die Frankfurter Eiskunstläuferin Marika Kilius, Reitsportler Alwin Schockemöhle und Funktionäre wie Georg von Opel und Josef Neckermann.

Empfohlene Kanäle
Kommentare