70 Prozent Preiserhöhung: Chipsletten zur "Mogelpackung des Jahres 2018" gekürt

Am 22.01.2019 veröffentlicht

Die Chipsletten der Lorenz Bahlsen Snack-World GmbH & Co KG sind die "Mogelpackung des Jahres 2018": Bei einer Online-Umfrage der Verbraucherzentrale Hamburg stimmten mehr als die Hälfte von fast 40.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das Produkt, dessen Füllmenge der Hersteller im vergangenen Jahr drastisch von 170 auf 100 Gramm gesenkt hatte. Die Chips wurden dadurch unterm Strich bis zu 70 Prozent teurer.

Die neue Pappdose der Chipsletten ist kaum kleiner als die alte und zusätzlich mit einem sogenannten Servier-Tray aus Plastik und Frischefolie bestückt. Verbraucher bekommen weniger Chips, aber bezogen auf den Inhalt mehr Müll für ihr Geld. 

Das Abstimmungsergebnis im Überblick

  • 1. Platz: Chipsletten von Lorenz Snack-World
    (23.279 Stimmen, 58,7 Prozent)
  • 2. Platz: Truthahnsalami Light 1A von Dulano (Lidl)
    (6.981 Stimmen, 17,6 Prozent)
  • 3. Platz: Mini Babybel von Bel
    (4.006 Stimmen, 10,1 Prozent)
  • 4. Platz: Smarties von Nestlé
    (3.450 Stimmen, 8,7 Prozent)
  • 5. Platz: Obstwiese Rheinisches Apfelkraut von Grafschafter
    (1.917 Stimmen, 4,8 Prozent)

Wie Passanten reagieren, wenn man sie auf die Mogelpackungen der Hersteller anspricht, sehen Sie um 18 Uhr im Videobeitrag von Juliana Müller.

Empfohlene Kanäle