Mühevolle Handarbeit: Blumen-Pflege auf der Landesgartenschau

Am 31.05.2018 veröffentlicht

Noch bis zum 7. Oktober können Naturfreunde die Landesgartenschau in Bad Schwalbach besuchen. Unter dem Motto "Natur erleben. Natürlich leben" können Sie Vorträgen lauschen, Mitmachangebote nutzen oder einfach ganz entspannt durch den Park schlendern.

Während Besucher die Landesgartenschau in vollen Zügen genießen können, haben Chefgärtnerin Katharina Neumann und ihre Kollegen viel zu tun. Sie sorgen dafür, dass sich die Pflanzen und Blumen im Bad Schwalbacher Kurpark von ihrer besten Seite präsentieren. Rund 32.000 Stück davon hat das Team in den letzten vier Wochen gesetzt - in mühevoller Einzelarbeit. Heute kommen 2.000 neue Gewächse hinzu. Routine für Katharina Neumann, für die es bereits die sechste Landesgartenschau ist.

Bisher 63.000 Besucher

Bisher haben rund 63.000 Menschen die Wohlfühloase besucht. Am Ende rechnen die Veranstalter mit rund 500.000. Auch wenn ein Großteil der Pflanzen ab Oktober wieder verschwinden wird, soll die Landesgartenschau langfristig auf den Kneippkurort wirken und sich in den Köpfen der Besucher festsetzen. Und damit das gelingt, geben Katharina Neumann und ihr Team jeden Tag alles.

Allgemeine Informationen für Ihren Besuch:

Einlass

09.30 bis 19.30 Uhr

Tageskarten

Erwachsene 17 €
Ermäßigt 15 €
Kinder/Jugendliche (6 bis 17 Jahre) 8 €
Familie (ein Erwachsener) 23 €
Familie (zwei Erwachsene) 40 €
Senioren 15 €
Gruppen (mind. 20 Pers. / pro Person) 15 €
Schulklassen (pro Schüler) 5 €

Dauerkarten

Erwachsene 110 €
Ermäßigt 100 €
Kinder/Jugendliche (6 bis 17 Jahre) 55 €
Familie (ein Erwachsener) 125 €
Familie (zwei Erwachsene) 235 €

Abendkarte, ab 16 Uhr

Erwachsene 9 €
Ermäßigt 8 €
Kinder/Jugendliche (6 bis 17 Jahre) 4 €
Familie (ein Erwachsener) 11,50 €
Familie (zwei Erwachsene) 20 €

Führungen

Sonntags und feiertags um 11 Uhr ( 5 € pro Person, Treffpunkt: Infostand am Weinbrunnen)

Empfohlene Kanäle