Schon wieder!: Auto kracht in Hauswand

Am 22.03.2019 veröffentlicht

Nicht das erste Mal krachte ein Auto in die Ecke eines Wohnhauses in Mühlheim im Kreis Offenbach. Bei dem Unfall am Donnerstagabend wurde der Fahrer verletzt.

Mit einem lauten Schlag endete die Fahrt eines Seat-Kombi an der Ecke des Mietshauses am Rande des sogenannten BePo-Kreisels in Mühlheim am Main. Der betrunkene Fahrer war gegen 21.20 Uhr wohl wegen zu hoher Geschwindikgeit von der Fahrbahn abgekommen und gegen das Haus geprallt. Er konnte noch selbstständig sein Auto verlassen, wurde dann von einem Arzt versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. "Ein erster Test hat 1,48 Promille ergeben, das ist erheblich, absolut fahruntüchtig", sagte Polizeisprecher Rudi Neu.

Erst vor einem halben Jahr war ein - übrigens ebenfalls weißes Auto - in dieselbe Stelle gefahren. Im September 2018 wurden dabei die Balkone des Hauses so schwer beschädigt, dass sie entfernt werden mussten.

Empfohlene Kanäle