Nabu-App: So klappt's mit dem Insektenzählen

Am 02.08.2019 veröffentlicht

Ab heute sollten Sie ein bisschen aufmerksamer durch Garten, Wald und Park gehen, denn der Naturschutzbund ruft wieder zum großen Insektenzählen auf. 10 Tage lang dauert die Zählung, damit der Bestand in Hessen dokumentiert werden kann. Für alle, die unter den Insekten höchstens Fliegen und Bienen erkennen würden, hat der Nabu jetzt eine App herausgebracht, die helfen soll. Luisa Vollmert hat sie für uns getestet.

Die App "Insektenwelt" soll die Menschen bei der Insektenzählung unterstützen. Die 120 häufigsten Arten sind dort hinterlegt. Und so geht's: Einfach ein Foto von dem Insekt machen, das bestimmt werden soll, und die App erledigt den Rest. 

So funktioniert die Insektenzählung:

Vom 2. bis zum 11. August eine Stunde lang im Garten oder Wald die Augen offen halten und mithilfe der App bestimmen. Welche und wie viele Insekten Sie beobachtet haben, können Sie dann im Meldeformular auf der Webseite des Nabu eintragen.

Hier gibt es die App "Insektenwelt"

Download für iOS
Download für Android

Themen
Empfohlene Kanäle