Durch den Brexit: Frankfurter Wohnungsmarkt unter Druck

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Nach dem Brexit muss sich die Finanzwelt neu aufstellen und viele Unternehmen zieht es nach Frankfurt. Das bedeutet auch: Viele Banker aus dem Ausland brauchen ein neues Zuhause in der Mainmetropole. Auf der einen Seite gut für die Region, denn die gut betuchten Banker kurbeln die Wirtschaft an, aber für den Immobilien- und Wohnungsmarkt eine Katastrophe.

Hier beantwortet Rolf Janßen, Experte für Mieterschutz, im Talk mit unserer Moderatorin Tina Mattick alle wichtigen Fragen rund um die Brexit-Folgen für den Frankfurter Wohnungsmarkt.

Empfohlene Kanäle