Nach Sturz und Entführung: Wie geht es Eichhörnchen-Baby Bonni?

Am 01.08.2017 veröffentlicht

Es war gerade mal sieben Wochen auf der Welt, da musste das süße Eichhörnchen-Baby Bonnie schon so einiges durchmachen. Erst ein Sturz mit dramatischer Rettung und dann wurde sie auch noch entführt, bis sie bei Tanja Schäfer aus Rödermark gelandet ist. Ohne sie wäre Bonnie wohl gestorben. Wie es ihr heute geht: Andreas Schopf hat das Eichhörnchen und seine Zieh-Mama getroffen.

Empfohlene Kanäle
Kommentare