Einschulung rückt näher: Was gehört in die Schultüte - und was nicht?

Am 05.08.2019 veröffentlicht

Schultüte, Ranzen, Mäppchen, Hefte, und und und: Die Einschulung ihrer Kinder stellt viele hessische Eltern vor ganz neue Herausforderungen: Wie viel Geld sollte man wofür ausgeben? Und muss heutzutage ein Handy in der Schultüte sein? Franziska Kämpfert ist diesen Fragen auf den Grund gegangen.

Für die zweifache Mutter Sabrina Fellenstein aus Neu-Anspach steht am 12. August ein großes Ereignis an: Ihre 6-jährigen Zwillinge kommen in die Schule. Dafür will einiges vorbereitet sein, unter anderem gibt es zwei selbstgebastelte Schultüten. Über deren Inhalt hat sich Sabrina viele Gedanken gemacht: Ein Mix aus Spielzeug, Süßigkeiten und nützlichen Dingen wie Brotdosen und Trinkflaschen soll es sein. Psychotherapeutein Miriam Hoff findet das genau richtig: "Ein iPhone gehört nicht in die Schultüte. Da gehören Dinge rein, mit denen Kinder altersgerecht und am besten in der Schule mit den Schulkameraden gemeinsam umgehen kann", so Hoff im Interview.

Empfohlene Kanäle