Logistikzentrum gestoppt: Erfolg der Acker-Proteste

Am 22.01.2020 veröffentlicht

In Nordhessen ist es mal wieder passiert: David hat gegen Goliath gewonnen. Bürger und Umweltaktivisten haben seit Anfang 2019 in Neu-Eichenberg gegen den Bau eines Logistikzentrums demonstriert. Der Protest ging sogar so weit, dass junge Aktivisten den Acker, auf dem das Zentrum gebaut werden sollte, monatelang besetzt haben.

Jetzt wurde dieses Engagement belohnt: Die Gemeindevertreter haben abgestimmt und sich mit einer Stimme Mehrheit dafür entschieden, ein halbes Jahr lang über Alternativen für die Nutzung der rund 100 Fußballfelder großen Fläche nachzudenken und die Baupläne des Logistikzentrums vorerst auf Eis zu legen. 

Die Gegner des Projekts sehen in dem Acker ungenutztes Potential zur Selbstversorgung. Laut Umweltaktivist Luca Rosenberg ginge es bei dem Bau des Logistikzentrums ausschließlich um die "Profitgier des Investors".

Die Reaktionen der Bürger in Neu-Eichenberg auf die Entscheidung zeigt Ihnen RTL Hessen-Reporter Tim Ellrich in diesem Video.

Empfohlene Kanäle