Rebstockbad Frankfurt: Abriss und Neubau für 86 Millionen Euro

Das bekannte Frankfurter Rebstockbad wird für 86 Millionen Euro neu gebaut. Nach 35 Jahren entsteht auf dem Gelände ein komplett neues Schwimmbad.

Das in die Jahre gekommene Rebstockbad in Frankfurt wird abgerissen und neu gebaut. Die Stadtverordnetenversammlung hat für einen Neubau gestimmt. Die voraussichtlichen Kosten für den Bau des neuen Schwimmbads werden auf rund 86 Millionen Euro geschätzt. In vier bis fünf Jahren könne es fertig sein.
Gegenüber einer Sanierung sind die Kosten eines kompletten Neubaus besser kalkulierbar, heißt es. Ebenfalls für einen Neubau spricht aus Sicht des Dezernenten, dass Bereiche wie Erlebnisbecken, Sportbecken oder Sauna räumlich voneinander getrennt werden könnten. Derzeit befindet sich alles in einem großen Raum, was unter anderem zu viel Lärm führt.

Themen
Kommentare