Brandstiftung?: 350.000 Euro Sachschaden durch Feuer auf Gestüt "Luisenhof"

Am 28.04.2020 veröffentlicht

Seit Sonntag steht das Leben von Alexandra Götsch aus Neuberg Kopf. Eine Lagerhalle ihres Pferdehofs "Luisenhof" ist komplett abgebrannt. Ihren acht Pferden ist glücklicherweise nichts passiert, aber durch das Feuer ist ein Sachschaden von 350.000 Euro entstanden. Insgesamt 400 Futterballen wurden zerstört. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich ausgerechnet um einen Feuerwehrmann.

Für die 42-Jährige ist das ein furchtbarer Schicksalsschlag, durch das Engagement ihrer Nachbarn konnte das Schlimmste allerdings verhindert werden. Wie es Alexandra und ihren Tieren jetzt geht, sehen Sie im Videobeitrag unserer Reporterinnen Mareike Luft und Nahal Maneshkarimi.

Empfohlene Kanäle