Neuer alter Trend: Freundebücher für Erwachsene

Am 30.07.2018 veröffentlicht

In Zeiten von Facebook, Instagram und Co. sind sie eine echte Seltenheit: Freundebücher. In der Schulzeit hatten alle eins und sie wurden fleißig unteinander getauscht. Jetzt gibt es den Trend von damals auch für Erwachsene.

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Miriam Hoff auf Frankfurt sieht einen besonderen Wert in den Freundebüchern: "Solche Bücher haben vor allem Bestand, gerade in einer Zeit, in der in Social Media viele Inhalte schnell wieder verschwinden."

Unsere Reporterin Fabiana Hilmer hat sich in Frankfurt auf der Zeil umgehört, was die Hessen von Freundebüchern für Erwachsenen halten. Ihre Antworten sehen Sie im Video.

Empfohlene Kanäle