Drei Kinder ertrunken: Falschaussagen im Neukirchner Löschteich-Prozess?

Am 26.05.2020 veröffentlicht

Vor vier Jahren ertranken in einem Dorfteich im Neukirchener Ortsteils Seigertshausen im Schwalm-Eder-Kreis drei Kinder. Eine Mitschuld am tragischen Unglück soll Bürgermeister Klemens Olbrich haben: Er wurde bereits verurteilt, weil er den Teich nicht ausreichend gesichert haben soll. Jetzt kam heraus: Mehrere Zeugen sollen vor Gericht gelogen haben. Unser Reporter Tim Ellrich hat Klemens Olbrich mit den Vorwürfen konfrontiert.

Empfohlene Kanäle