Aaron und Felix gegen den Müll: Umweltbewusstes Verhalten: Zwei Grundschüler zeigen wie’s geht!

Am 16.01.2019 veröffentlicht

Felix und Aaron sammeln den Müll auf, den Andere in die Natur geworfen haben. Die beiden Grundschüler machen das aus Überzeugung und wollen Erwachsenen zeigen, wie kinderleicht umweltbewusstes Verhalten sein kann. Mit Handschuhen und Mülltüte bewaffnet ziehen sie los, um ihren Heimatort Nidda ein klein wenig sauberer zu machen.

Ein kompletter Sack voll Müll: Glasflaschen, Plastikdosen und alte Verpackungen – die Ausbeute von Aaron (8) und Felix (6) nach nur 15 Minuten Müllsammeln ist erschreckend. Dabei kann umweltbewusstes Verhalten kinderleicht sein, finden die beiden Freunde. "Man kann auch  einfach mal bis zu Hause warten und die Sachen dann dort in den Müll werfen", erklärt Aaron, als wir ihn fragen, was die Umweltsünder denn mit dem ganzen Müll machen sollen. 

Doch dass sich daran leider zu wenige Erwachsene halten, müssen die Grundschüler immer wieder aufs Neue erleben. Deswegen bekämpfen die beiden Jungs mit Müllsack und Handschuhen die Verschmutzung im hessischen Nidda und Umgebung, und sind damit zu echten Vorbildern geworden.    

Und allen, die ihren Müll ordnungsgemäß entsorgen möchten, empfehlen wir dieses Video zum Thema Mülltrennung.

Empfohlene Kanäle