Bauernhof-Fahrten für Kinder: Einmal Landluft, bitte!

Am 27.11.2019 veröffentlicht

Landwirtschaft mit allen Sinnen erleben: Das steht bei den sogenannten Bauernhoffahrten der Sarah Wiener Stiftung an erster Stelle. Unter dem Motto "Vom Acker in den Mund" lernen Schulklassen, wo das Essen herkommt. RTL Hessen-Reporterin Bella Christophel hat eine Klasse aus Großostheim auf dem Buchwald Hof in Nidderau begleitet.

Woher unser Fleisch kommt und was Schweine und Kühe am liebsten fressen, darauf wissen nicht alle Kinder eine Antwort. Die Sarah Wiener Stiftung bietet deshalb Hoffahrten für Schüler an, damit sie mehr über das Essen und die Landwirtschaft lernen. Dort packen die Klassen beim Kühe melken, Kartoffeln roden oder Getreide ernten mit an und kochen im Anschluss mit Unterstützung der Landwirte aus den hofeigenen Produkten ein gemeinsames Mittagessen. Weil ausschließlich Bio-Höfe mitmachen, entwickeln die Kinder auch ein Gespür für den Wert und die Qualität der Lebensmittel.

Finanziert werden die Bauernhoffahrten durch Förderpartner und Spenden. Weitere Informationen zu Bauernhoffahrten gibt es auf der Webseite der Sarah Wiener Stiftung.

Empfohlene Kanäle