Hund ohne Ohren: Oberursel: Mehr als 50 Mützen für Hektor

Am 24.02.2020 veröffentlicht

Das Oberurseler Tierheim Hochtaunus hat vor Weihnachten eine ganz besondere Wunschzettel-Aktion für seine Tiere gestartet. Einen besonders auffälligen Wunsch hatte dabei Hund Hektor, dem in der Vergangenheit die Ohren abgeschnitten wurden.

Im Tierheim Hochtaunus leben etwas mehr als 100 Tiere, unter ihnen auch der Vierbeiner Hektor. Ihm wurden die Ohren abgetrennt. Besonders bei schlechtem Wetter kann es da schnell unangehnehm werden. Aus diesem Grund haben sich die Mitarbeiter des Tierheims etwas ganz Besonderes überlegt: Auf Facebook haben sie sich eine Mütze für Hektor gewünscht und um Spenden gebeten. Bekommen haben sie letztlich aber mehr als 50 Stück, teilweise sogar selbstgenäht – so nah ging vielen Menschen die tragische Geschichte Hektors. Wie Sie im Videobeitrag unserer Reporterin Magdalena Gutsche sehen, hat der Vierbeiner aber nicht nur seine Mütze bekommen, sondern auch eine neue Familie gefunden.

Wenn Sie das Tierheim Hochtaunus unterstützen möchten, können Sie das mit Sach- oder Geldspenden tun:

Tierheim Hochtaunus e.V.
Frankfurter Volksbank
IBAN : DE 20501900000301957181

 

 

Empfohlene Kanäle