Beruf mit Nachwuchssorgen: Einen Tag als Altenpflegerin in Offenbach

Am 18.09.2019 veröffentlicht

In Hessen sind mehr als 55.000 Arbeitsstellen unbesetzt - vor allem in Handwerksberufen werden händeringend Fachkräfte gesucht. Doch warum wollen immer weniger junge Leute bestimmte Jobs machen? Unsere Reporterin Sarah Thömmes wollte es wissen und hat drei Berufe für uns getestet. In dieser Folge: Ein Tag als Altenpflegerin in einem Offenbacher Seniorenheim.

Kompressionsstrümpfe anziehen, Blutzucker messen, Medikamente verabreichen und zwischendurch immer wieder Zeit für ein kurzes Gespräch finden: Die Arbeit in der Altenpflege folgt strengen Regeln und ist alles andere als leicht. Das muss auch unsere Reporterin Sarah Thömmes lernen. Pflegerin Canan Kacar zeigt ihr den Alltag von Pflegern und Bewohner im Domicil-Seniorenheim in Offenbach. Voraussetzung für den Job ist eine dreijährige Ausbildung. Das Einstiegsgehalt liegt bei rund 2.800 Euro brutto.

Weitere Berufe im Test:

Metzgereifachverkäufer/in in der Frankfurter Kleinmarkthalle

Baumpfleger/in in Bensheim

Empfohlene Kanäle