Brandstiftung in Offenbach: Streifenwagen angezündet

Am 14.09.2018 veröffentlicht

Nach dem Brand von drei Polizeiwagen auf dem Gelände des Polizeipräsidiums Südosthessen geht die Polizei von Brandstiftung aus. 

Die Fahrzeuge standen nebeneinander auf dem Parkplatz, bestätigte ein Polizeisprecher in Offenbach am Freitag. Nach Ermittlungen in eigener Sache ist nun klar: Es war Brandstiftung. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen. In den frühen Morgenstunden sind die Wagen komplett abgebrannt. Der Sachschaden wird auf etwa 70.000 Euro geschätzt. Nun werden Zeugen gesucht.

Empfohlene Kanäle