Feuerteufel in Offenbach: Schrebergarten komplett abgebrannt

Am 05.09.2019 veröffentlicht

Seit vier Jahren legt ein Feuerteufel in den Offenbacher Stadtteilen Rumpenheim und Bürgel immer wieder Brände. Doch von dem Täter fehlt immer noch jede Spur. Diesmal hat es eine Familie besonders hart getroffen: Die Meyers aus Offenbach haben von Frühling bis Herbst viel Zeit in ihrem Schrebergarten verbracht, bis ein Feuerteufel die gesamte Fläche niedergebrannt hat.

Vergangene Woche der Schock für die Familie: Irgendjemand hat ihre Gartenhütte in Brand gesetzt - Die Behörden sind sich einig, dort war ein Feuerteufel am Werk. Die Verzweiflung ist groß, denn der finanzielle Schaden ist enorm für die Familie. Ob Verbindung zu den anderen Bränden in den letzten Jahren besteht, untersucht die Kriminalpolizei bereits. 

Julia Winschewski und Rafael Fleischmann haben die Familie besucht.

 

 

Empfohlene Kanäle