Frau in Offenbach erschossen: Polizei fahndet nach 42-Jährigen

Am 10.05.2019 veröffentlicht

Eine 44 Jahre alte Frau ist in Offenbach auf offener Straße erschossen worden. Wie die Polizei mitteilte, soll der Täter am Donnerstagabend in einem Auto geflüchtet sein. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei dem Schützen um einen 42-jährigen Mann handelt, der aus dem Umfeld des Opfers stammen soll.

Die Tat ereignete sich gegen 19 Uhr auf der Frankfurter Straße (nahe der Einmündung Luisenstraße). Die Polizisten fanden wenig später in der Klingsportstraße einen grauen Audi, bei dem es sich wohl um das Fluchtfahrzeug handelt. Der Schütze ist auf der Flucht.

Die Frau erlag noch am Tatort ihren Verletzungen, während der Tat soll sie in einem Auto (einem silbernen Porsche Panamera) gesessen haben. Laut Polizei soll sie vor einer Karateschule auf ihren Sohn gewartet haben. Medienberichte, wonach die Schüsse aus einem fahrenden Auto abgefeuert worden sein sollen, bestätigte ein Sprecher der Polizei nicht. "Mehr Einzelheiten geben wir nicht bekannt", sagte er.

Die Polizei bittet um Mithilfe

Wer hat das Geschehen in der Frankfurter Straße beobachtet? Wer hat das Abstellen des grauen Audis in der Klingsporstraße beobachtet und in diesem Zusammenhang Personen gesehen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 / 8098-1234 entgegen.

 

Empfohlene Kanäle