Islamisten-Hochburg Hessen?: Unser Terrorismus-Experte gibt Antworten

Am 13.11.2019 veröffentlicht

Mit der Razzia am Dienstag in Offenbach wurden nicht zum ersten Mal mutmaßliche Attentäter, die in Hessen einen Anschlag geplant haben sollen, festgenommen. Gerade jetzt, wo die Weihnachtszeit vor der Tür steht, verunsichern solche Meldungen.

Warum ausgerechnet Hessen das Anschlagsziel sein sollte und was die Festnahmen für die Weihnachtszeit bedeuten, darüber spricht Moderatorin Juliana Müller mit unserem Reporter und Terrorismusexperten Cord Eickhoff.

Zum Hintergrund

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hatte am 12. November 2019 gemeinsam mit dem Hessischen Landeskriminalamt drei Wohnungen in Offenbach durchsucht und drei Personen vorläufig festgenommen. Die Männer stehen unter Verdacht, Vorbereitungen getroffen zu haben, um im Rhein-Main-Gebiet mithilfe von Sprengstoff oder Schusswaffen möglichst viele "Ungläubige" zu töten.

Empfohlene Kanäle