Ökologisches Wohnen in Frankfurt

Am 06.02.2017 veröffentlicht

Strom ist so teuer wie seit sechs Jahren nicht mehr. Wäre es da nicht gut, in einem Haus zu leben, in dem die Elektrizität inklusive ist? In Frankfurt geht das: Dort steht das
weltweit größte Aktiv-Stadthaus - und das produziert sogar mehr Energie als seine 74 Wohnparteien benötigen. Die Mieter sparen so an den Nebenkosten. Ist das die Zukunft? Cord Eickhoff hat sich das Energiehaus einmal genauer angesehen.

Hier gibt es viele Tipps, wie Sie Energie in ihren vier Wänden sparen können.

Empfohlene Kanäle