"Unser Dorf hat Zukunft": Orferode im Finale

Am 10.07.2019 veröffentlicht

Der Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" ehrt alle drei Jahre bürgerschaftliches Engagement und positive Entwicklung in ländlichen Regionen. Dieses Jahr ist das hessische 300-Seelen-Dorf Orferode unter den 30 Finalistendörfern und wurde am Freitag von der Jury des Wettbewerbs besucht. 

Gegen 1800 Bewerber hat Orferode, ein Ortsteil von Bad Sooden-Allendorf, sich bis ins Finale durchgesetzt. Am Mittwoch begutachtete die Jury das Dorf; worauf es bei der Bewertung ankommt, erklärt Ulrich Neubauer vom Bundeslandwirtschaftsministerium: "Ganz entscheidend ist nicht nur die Optik, sondern der soziale Kit in den Dörfern. Und das zu bewerten, das obliegt der Kommission in all diesen Bereichen. Für uns ist entscheidend, dass die Jugend mit den Senioren zusammenwirken, dass die Vereine harmonisch arbeiten und damit die Grundlage für eine gute Zukunft des Dorfes nehmen." 

Die Preisträger werden auf der Internationalen Grünen Woche 2020 in Berlin im Rahmen eines großen Dorffestes feierlich ausgezeichnet und später bei einem Empfang auf Schloss Bellevue vom Bundespräsidenten geehrt. Mit dem Preisgeld würde das kleine Dorf gerne seinen Fußballplatz auf Vordermann bringen und eine Wassertretstelle installieren.

Unsere Reporterin Lea Wagner war bei dem Rundgang der Jury dabei und hat sich das kleine Dorf mit angesehen.

Empfohlene Kanäle