Echtes Krokodil?: Polizei warnt vor Reptil an Ortenberger Bach

Am 02.09.2020 veröffentlicht

Es ist seit ein paar Tagen DAS Thema in der Wetterau: In Ortenberg wurde ein Krokodil gesichtet. In einem kleinen Bach, am hellichten Tag. Seitdem herrscht Rätselraten: Wo kommt es her, wo ist es hin, ist es gefährlich? Welche überraschende Wendung die Geschichte jetzt nahm, zeigen Ihnen Cecilia Mlayeh und Lucas Reichmann im Video.

Bei Mäharbeiten hatte ein Bürger des Ortenberger Stadtteil Bergheim im Bachlauf der "Bleiche" ein lebendiges Krokodil entdeckt. Nachdem er ein Foto vom Kopf des Tieres gemacht hatte, verlor er das Reptil aus den Augen. 

Darufhin suchte die Polizei nach dem Tier - und warnte vor allem Hundebesitzer und Landwirte in der Umgebung: "Sollten Sie dem ca. 1 Meter langem Jungtier begegnen, behalten Sie es - mit Abstand - im Auge und melden Sie seinen Aufenthaltsort der Stadt Ortenberg (Tel: 06046/8000-17) oder der Polizei."

Update dann am 02.09.: Die Stadt Ortenberg meldet, dass Dr. Johannes Köhler, Kurator im Zoo Frankfurt, Zweifel an der Echtheit des Tieres äußert. "Ein abschließende Einschätzung hierzu wird allerdings erst möglich sein, wenn uns konkrete Beweise für den Fall von Bergheim vorliegen."

Empfohlene Kanäle