Ostereier-Produktion im Akkord

Am 21.03.2018 veröffentlicht

An Ostern suchen wieder viele Kinder ihre Osternester mit den bunten Eiern. Und für Hühnerbauern ist vor Ostern Hochsaison, wie für Familie Kliem auf dem Margaretenhof in Karben. Die produzieren nämlich Ostereier im Akkord. Rafael Fleischmann hat sich das mal angeschaut.

Praktische Tipps zum Eierfärben:


1. Die Eier vorher mit Essig abreiben
- das sorgt für gute Farb-Ergebnisse.

2. Die Eier mit Zitronensaftkonzentrat behandeln
- an den Stellen nehmen die Eier keine Farben an

3. Nach dem Anmalen mit Öl bestreichen
- das Ei glänzt dadurch

4. Die Eier in Farbbädern färben
- hierzu eignen sich Marmeladengläser, Joghurtbecher und Keramikbecher

5. Die Eier nach dem Kochen nicht abschrecken
- dadurch bleiben sie länger haltbar

Empfohlene Kanäle