Dreiste Abzocke im Internet: Warnung vor gefälschter PayPal-Fehlermeldung

Am 11.09.2020 veröffentlicht

Unsere Reporterin Madeline Zilch wollte auf Ebay-Kleinanzeigen ein Paar Sneaker verkaufen. Es fand sich schnell eine interessierte Käuferin, mit der Madeline sich – wie auf dem Verkaufsportal üblich – per Direktnachricht über den weiteren Verlauf der Transaktion austauschte. Unsere Reporterin schlug eine Zahlung per PayPal vor. Alles noch ganz normal - aber warum Madeline dennoch skeptisch wurde und wie der Betrugsversuch ausging, erzählt sie uns im Video.

Empfohlene Kanäle