Foto: imago/Chris Emil Janßen

Wegen Drogenposting: Polizei ermittelt gegen Rapperin Juju

Damit hätte die 26-jährige Rapperin Juju ("Melodien") wohl nicht gerechnet. Vor ihrem Abflug am Freitag vom Frankfurter Flughafen versteckte sie Marihuana an einem öffentlich zugänglichen Ort und informierte ihre rund 500.000 Instagram-Fans darüber, wo das Cannabis zu finden sei. Was sie nicht ahnte: Unter ihren Followern befand sich auch ein Bundespolizist, der schließlich seine Kollegen informierte.

Tatsächlich fand die Polizei an der angegebenen Stelle rund fünf Gramm Cannabis, laut Polizesprecher ermittelt nun die hessische Polizei wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Rapperin äußerte sich ebenfalls per Insta-Story zu den Vorwürfen: Es stimme nicht mal die Hälfte, sagte sie.

Themen
Kommentare