Positiver Dopingtest bei Rudi Völlers Sohn

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Der Basketballprofi der Gießen 46ers und Sohn von Rudi Völler, Marco Völler, ist nach positiven Dopingtests bis zum 31. August 2017 für alle Spiele gesperrt. Die Anti-Doping-Kommission teilte mit: Der Verstoß sei durch verunreinigte Nahrungsergänzungsmittel erfolgt. Sein Teamkollege Cameron Wells wurde ebenfalls positiv getestet. Beide mussten nach einem Bundesligaspiel im Februar Proben abgeben.

Empfohlene Kanäle