Prozessauftakt zur Hells Angels-Schießerei

Am 18.05.2017 veröffentlicht | 1772 Aufrufe

Vor fast genau einem Jahr schießen plötzlich zwei Rocker der Hells Angels, vor einem Café mitten in der Frankfurter Innenstadt, auf Munir H. Einer der Schützen ist immer noch nicht gefasst, der andere steht vor Gericht. Noch 14 weitere Verhandlungstage hat er Zeit, sich zu den Vorwürfen zu äußern, dann soll ein Urteil fallen. Bis dahin bleibt es ein Prozess unter extrem strengen Sicherheitsvorkehrungen. Jakob Paßlick berichtet.

 

Empfohlene Kanäle
Kommentare