Pure Entspannung: 10 Tipps für Wellness ganz einfach in der Küche

Am 19.09.2018 veröffentlicht

Die Küche als Entspannungsort? Das können wohl die wenigsten so bestätigen, doch unsere Reporterin Lisa Siewert hat vesucht den arbeitsbelasteten Raum in eine Wellness-Oase zu verwandeln. Und wir haben für Sie die Tipps zusammengefasst, wie auch Sie mit ganz einfachen Haushaltsmitteln richtig gut entspannen können.

Tipp 1: DIY Sauna

  • Gesichtsdampfbad mit grünem Matcha-Tee aufsetzen
  • Hotsoxs in Mikrowelle erhitzen

Tipp 2: Spülmaschinen-Sauna

  • Gepresste Zitrone in Geschirrspüler legen
  • Spülmaschine starten
  • Klappe auf und durchatmen

Tipp 3: Hotstones aus dem Kochtopf

  • Massagesteine auf 45 Grad erhitzen
  • Auf den Rücken legen und genießen

Tipp 4: Eismaske

  • Gesichtsmaske für eine Stunde ins Gefrierfach legen
  • Hilft gegen Fältchen und Kopfschmerzen
  • Kostenpunkt: 15 Euro

Tipp 5: Nudelholz-Massage

  • Mit Nudelholz über verspannte Körperteile rollen
  • Vorsichtig dabei in der Nähe der Wirbelsäule

Tipp 6: Zuckerpeeling

  • Mischen Sie Zucker und Öl im Verhältnis 1:1 zu einer dicken Paste
  • Für feines Peeling: weißer Zucker
  • Für gröberes Peeling: brauner Zucker
  • Als Öl eignet sich z.B Oliven- oder Kokosöl

Tipp 7: Haarkur gegen Spliss und Trockenheit

  • 2 TL Honig, 3 EL Olivenöl und ein Ei miteinander vermischen
  • Gut verrühren und aufs feuchte Haar auftragen
  • Halbe Stunde einwirken lassen 

Tipp 8: Wellness-Gesichtsmaske

  • Honig-Joghurt-Maske (für gesunden und strahlenden Teint)
    5 EL Naturjoghurt mit 3 EL Honig vermischen
  • Topfen-Zitrone-Maske (gegen große Poren)
    2 EL Topfen (Quark) mit ein paar Spritzer Zitronensaft vermengen

Tipp 9: Pflegendes Fußbad

  • In warmes Wasser ein paar Tropfen Olivenöl
  • Füße baden
  • Anschließend mit feuchtigkeitsspendender Creme einreiben

Tipp 10: Lavendel zum Schlafen

  • Für ruhigen Schlaf
  • Ein paar Lavendeltropfen auf Kissen oder Decke träufeln

 

Empfohlene Kanäle