Internet-Hype um gerettete Ratte: Steckengebliebene Ratte gibt es jetzt auf Babystramplern und Shirts

Am 04.03.2019 veröffentlicht

Eine feststeckende Ratte ging um die Welt: Die "Fat rat" aus Wiesbaden war in internationalen TV-Sendern und sämtlichen Social Media-Kanälen zu sehen - und jetzt auch noch auf Babystramplern und Shirts.

"Ein kleiner Fehltritt für eine Ratte, ein großer Schritt zu mehr Menschlichkeit", so der Schriftzug der Merchandise-Reihe. Seit Samstag gibt es die fette Ratte auf Kappen, Baby-Bodys und Taschen. Und alles begann mit einer Rettung aus einem Gullydeckel in Bensheim.

Die Feuerwerhr befreite die Wanderratte, die im Loch eines Gullydeckels steckengeblieben war - weil sie zu dick war. Das Foto wurde schnell zum Internet-Hit. Die Tierschutzorganisation Peta kürte die Retter für ihren Einsatz zu "Helden der Tiere".

Empfohlene Kanäle