Lagerbrand in Neuberg: Kripo nimmt Feuerwehrmann fest

Am 27.04.2020 veröffentlicht

Im Neuberger Ortsteil Ravolzhausen im Main-Kinzig-Kreis stand am Sonntag eine Lagerhalle in Flammen. Es entstand ein Schaden von mehreren 100.000 Euro. Gelagert wurden darin Stroh- und Heuballen.

Als die Feuerwehr dort eintraf, konnten sie ein Übergreifen des Feuers auf einen benachbarten Pferdestall verhindern. Die Kriminalpolizei nahm einen der Feuerwehrmänner aus Neuberg fest: Diesen und weitere Brände soll er im Gebiet gelegt haben. Der Verdacht gegen ihn bestand wohl schon vor dem Einsatz am Sonntagmorgen, weswegen die Kriiminalpolizei bereits vor Ort war. Nahal Maneshkarimi berichtet.

Empfohlene Kanäle