Wo kackt die Kuh?: Hunderte wetten mit bei der "Kuhschiss-Party"

Am 30.05.2019 veröffentlicht

Wenn Hunderte wie gebannt auf den Hintern einer Kuh starren, dann ist Kuh-Schissparty! Was sich zunächst nach einem echten Scheiß-Event anhört, hat beim Reichelsheimer SKV Beienheim innerhalb kürzester Zeit Kultstatus erreicht.  Ein ganzer Fußballplatz wird in 500 Felder unterteilt, dann werden in zwei Durchgängen Kühe auf die Wiese geschickt. Die Teilnehmer konnten zuvor wetten, auf welchen Feldern die Kuh-Fladen landen werden.

Das Event fand am diesjährigen Vatertag bereits zum fünften Mal statt. So spaßig die Veranstaltung auch sein mag, sie hat einen ernsten Hintergrund. Laut Sebastian Dittmann, Spielausschuss beim SKV Beienheim, werde mit der Veranstaltung Geld gesammelt, um die Jugend besser fördern zu können. Zudem fallen immer wieder Reparaturen am Sportplatz an, die es zu finanzieren gilt. "Es ist in der heutigen Zeit echt schwer, die Kinder an irgendeinen Verein oder eine Sportart zu binden", sagt Dittmann.

Unsere beiden Reporter Bella Christophel und Lucas Reichmann haben die Kuhschiss-Party besucht, die Bilder gibt’s im Videobeitrag.

Empfohlene Kanäle