Ronaldinho und Co. zum Anfassen: Familie Schach erlebt Allstar-Game hautnah

Am 19.11.2018 veröffentlicht

Familie Schach aus Mörfelden-Walldorf hat am Samstag ein ganz besonderes Spiel hautnah miterleben dürfen. Kein geringerer als Weltstar Ronaldinho lud zum Benefizspiel in die Commerzbank-Arena und kickte mit ehemaligen Wegbegleitern sowie Eintracht-Legenden.

Im Spielerhotel werden direkt die ersten Stars gesichtet und befragt. Als erstes bekommen Jonas und Maja ein Autogramm von Eintracht-Spieler Marco Russ - ein echtes Idol der beiden. Der nächste Star lässt nicht lange auf sich warten: Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi ist auch da und schießt mit den dreien ein Foto. Ganz besonders aufgeregt sind sie, als Pokalheld Kevin Prince Boateng zu ihnen kommt und sich extra viel Zeit nimmt. Am Ende überreichen sie ihm noch einen Brief als Dankeschön für die erfolgreiche Zeit bei der Eintracht.

Im Stadion angekommen sitzen Mutter Christine und ihre beiden Kinderdirekt neben der Trainerbank und bekommen so alles haargenau mit. In der Halbzeit folgt das nächste Highlight - das Heiligtum einer jeden Mannschaft: Die Kabine. Da sind die drei erst einmal baff.

Am Ende verlieren die Eintracht All-Stars mit 4:5, aber das dürfte Familie Schach herzlich egal sein, denn sie haben Vereins-Idole treffen und höchst private Räumlichkeiten betreten dürfen. Dieses Erlebnis werden sie sicher nicht so schnell vergessen.

 

Empfohlene Kanäle