Süße Nager: Paar betreibt Eichhörnchen-Blog

Am 18.05.2018 veröffentlicht

Vor sechs Jahren haben Heike Adam und Rainer Kauffert ein Eichhörnchen beim Fressen beobachtet und waren begeistert. Mittlerweile verbringt das Paar beinahe seine ganze Freizeit mit den putzigen Nagern.

Jeden Morgen und jeden Abend füttert Heike Adam die Eichhörnchen in ihrem Garten in Sulzbach. Ihr Lebensgefährte Rainer macht fleißig Fotos von dem regen Treiben. Mittlerweile betreiben die beiden sogar ihren eignen Eichhörnchen-Blog mit Bildern und Infos rund um die Nager. Aber das ist nicht alles: Sie haben außerdem ein Buch mit den süßen Tierfotos veröffentlicht. Eichhörnchen, die regelmäßig vorbei kommen, haben sogar Namen bekommen. Derzeit sind es vier Nager, die das Paar täglich in ihrem Garten besuchen.

Was fressen Eichhörnchen eigentlich?

Elke füttert die Eichhörnchen mit Nüssen, Karotten und Sonnenblumenkernen. Haselnüsse und Walnüsse sind ideal. Erdnüsse sollte man nicht nehmen, da die mit Schimmel behaftet sein könnten. Und Mandeln können sogar giftig sein für die Tiere.

 

Empfohlene Kanäle