Die Welt zu Gast in Schlitz: Internationales Trachtenfest lockt zahlreiche Besucher

Am 15.07.2019 veröffentlicht

Am Wochenende herrschte Ausnahmezustand im osthessischen Schlitzerland. Beim Trachtenfest feierten 2.500 Trachtenträger aus acht Nationen gemeinsam in traditioneller Kleidung und zogen in einer gigantischen Polonaise durch die Altstadt. 

Vor 92 Jahren wurde das erste Trachtenfest in Schlitz gefeiert und auch dieses Jahr war es wieder Anlass für die Zusammenkunft Menschen unterschiedlichster Kulturen. 300 internationale Gäste aus Süd- und Mittelamerika und Europa waren am Wochenende zu Gast bei den Schlitzern. "Wir genießen all diese Menschen aus unterschiedlichen Ländern", freut sich ein brasilianischer Teilnehmer. Laut Klaus Hohmeier, Geschäftsführer des Heimat- und Trachtenfestvereins Schlitzerland e.V. und Organisator, setze Schlitz mit dem Fest vor allem ein Zeichen von Offenheit und Toleranz. 

Unsere Reporter Rafael Fleischmann und Anna Pauly waren am Wochenende im Schlitzerland dabei und haben ihre Eindrücke im Videobeitrag festgehalten. 

Empfohlene Kanäle