Kosmetik im Kühlschrank: Wirken Pflegeprodukte gekühlt besser?

Am 18.06.2019 veröffentlicht

Die meisten von uns lagern Kosmetikprodukte wahrscheinlich im Badezimmerschrank. Doch halten und wirken Lippenstift, Creme und Nagellack vielleicht besser, wenn wir sie im Kühlschrank aufbewahren? Wir haben eine Kosmetikerin gefragt.

Martina Böttcher, Heilpraktikerin und Kosmetikerin in Wiesbaden, erklärt, dass vor allem Produkte wie Après Sun-Creme, Gesichtsmasken und Hyaluron-Seren ihren Effekt gekühlt nachweislich vervielfachen. Zusätzlich fühlen sie sich natürlich angenehmer und erfrischender auf der Haut an, wenn sie aus dem Kühlschrank kommen. Um Farbveränderungen durch UV-Licht zu vermeiden, könne auch Nagellack im Kühlschrank gelagert werden und vor allem im Sommer schütze die Kälte Produkte wie Lippenstift und Lippenpflege vor dem Schmelzen. Der Mythos, dass geschmolzene Lippenprodukte schlecht seien, stimme allerdings nicht; das enthaltene Fett schmelze zwar, verderbe dadurch aber nicht, erklärt Martina Böttcher. Ihr Fazit: Kosmetikprodukte können ohne Bedenken im Kühlschrank aufbewahrt werden, sind jedoch gekühlt nicht unbedingt länger haltbar.

Unsere Reporterin Sarah Thömmes hat ihre Kosmetik für uns gekühlt und mit der Expertin gesprochen.

 

 

Empfohlene Kanäle